Plastics Recycling Show Europe 2022

CHT stellt am 22.+23.6.22 smarte Hilfsmittel für Qualitätsverbesserung und Prozessoptimierung im Kunststoffreinigungsprozess vor

Vom 22. bis 23. Juni 2022 ist die CHT Gruppe Aussteller auf der Plastics Recycling Show Europe (PRSE) im Rai Kongresszentrum in Amsterdam und mit einem eigenen Stand (Stand D2 in Halle 12) vertreten, um intelligente Hilfsmittel für die Qualitätsverbesserung und die Prozessoptimierung im wässrigen Kunststoffreinigungsprozess vorzustellen.

Seit 2017 bringt die Messe PRSE Experten der gesamten Kunststoffrecycling-Wertschöpfungskette in Amsterdam zusammen, um die aktuellen Entwicklungen und Fortschritte im allgegenwärtigen Kunststoffrecycling zu diskutieren.

Das diesjährige Highlight der CHT Gruppe im Rahmen ihrer Messeteilnahme ist die Nominierung für den Plastics Recycling Awards Europe 2022 mit dem Waschmittel-Nachfüllsystem "My Bottle, please!". Hierbei handelt es sich um ein System, bei dem durch eine volldigitale Abfüllmaschine das nachhaltige Flüssigwaschmittel LAVECO+ der CHT Gruppe in wiederverwendbare und aus 100% recyceltem Material bestehende PET Flaschen abgefüllt werden kann. Somit kann bei jedem Nachfüllen eine ganze Plastikflasche eingespart werden.

Der Fokus der CHT Gruppe bei der diesjährigen PRSE liegt auf den folgenden Produkten für das Kunststoffrecycling:

  • TUBIWASH ist ein Reinigungsmittel für das Kunststoffrecycling mit einer hohen Reinigungseffizienz, das zu einer hervorstechenden Flakesqualität führt und somit zur Qualitätsverbesserung beiträgt. Das TUBIWASH-Portfolio reicht hin bis zu speziellen Produkten, die die Entfärbung der Verpackungsmaterialien unterstützen.
  • TUBIFOAM dient als effizientes und auf nachhaltigen Rohstoffen basierendes Prozesshilfsmittel der Eliminierung von Prozessschaum. Geringe Einsatzmengen versprechen bereits einen ruhigen Maschinenlauf und eine störungsfreie Wasseraufbereitung. Auf Mineralölentschäumer wird im Sinne der Nachhaltigkeit und unter Beachtung von Gesundheitsaspekten verzichtet.
  • TUBIWET sind leistungsfähige Entlüfter, die eine sortenreine, dichtebasierte Trennung der einzelnen Kunststoffe (z.B. PET und PE) im Wasserbad gewährleisten.
  • TUBILAY wird bei der Folienextrusion oder dem Flaschenblasprozess eingesetzt, um eine optimale Trennung vom Werkzeug zu ermöglichen und eine Schutzbarriere für den folgenden Transport zu bilden. 
  • TUBIFLOC ist ein polymeres Flockungshilfsmittel für die immer wichtiger werdende Wasseraufbereitung im Kunststoffrecycling. Somit kann das Prozesswasser wieder im Reinigungsprozess verwendet oder gegebenenfalls sauber abgeleitet werden.

Besuchen Sie uns vom 22. bis 23. Juni 2022 an unserem Stand D2 in Halle 12 auf der PRSE und überzeugen Sie sich selbst von unseren intelligenten Hilfsmitteln für die Qualitätsverbesserung und die Prozessoptimierung im Kunststoffreinigungsprozess.
 

Kontakt für Journalisten

Corporate Communication
CHT Gruppe
+49 7071 154 429 
corporate-communication[at]cht.com

Über die CHT Gruppe

Die CHT Gruppe, ein mittelständischer Global Player für Spezialitätenchemie und weltweit aktiv in Entwicklung, Produktion und Vertrieb. Die CHT Germany GmbH in Tübingen ist Hauptsitz der Unternehmensgruppe, die sich auf nachhaltige chemische Produkte und Prozesslösungen fokussiert. Die TEXTILE SOLUTIONS der CHT verbessern die Qualität, Funktionalität sowie die Optik und Reinheit von Textilien und optimieren deren Herstellungsprozesse. In den Bereichen Silikone, Baustoffe, Farben, Lacke, Papier, Agrar- sowie Reinigungs- und Pflegeprodukte bieten die INDUSTRY SOLUTIONS innovative Produkte und Prozesslösungen. Durch die Bündelung der Stärken der gesamten Gruppe werden im Rahmen der SCIENCE & SERVICE SOLUTIONS permanent weitere innovative Produkte, Anwendungen oder Prozesse entwickelt und umfassende technische Beratung angeboten. Hochqualifizierte Fachkräfte arbeiten in modernsten Laboren für Entwicklung, Analytik und Anwendungstechnik, um Ideen und Lösungen herauszuarbeiten, die modernsten Anforderungen gerecht werden.

Die CHT Gruppe ist mit Produktions- und Vertriebsstandorten weltweit durch 26 Gesellschaften vertreten und erzielte im Geschäftsjahr 2021 mit rund 2.400 Mitarbeitern einen Konzernumsatz von 630 Mio. Euro.