CHT erhöht weltweit die Preise für Spezialchemie

Bei kritischen Rohstoffen und Komponenten in der Lieferkette sind die Kosten um ein Vielfaches gestiegen.

Die Situation auf dem Weltmarkt für unsere Rohstoffe bleibt weiterhin sehr angespannt und volatil. Aufgrund verschiedener Einflussgrößen (u.a. Energieverfügbarkeit und Logistik) sind die Rohstoffpreise stark angestiegen. Davon sind derzeit insbesondere energieintensive Produkte (z.B. Silikone und deren Rohstoffe) stark betroffen.

Daraus resultieren unerwartete Kostensprünge auf der globalen Beschaffungsseite für alle CHT-Standorte. Die aktuelle Situation zwingt uns deshalb, die Produktpreise der Marktsituation kurzfristig anzupassen.

Alle unsere Kunden werden zeitnah und individuell über die anstehenden Preisänderungen informiert.

Kontakt für Journalisten

Corporate Communication
CHT Gruppe
+49 7071 154 429 
corporate-communication[at]cht.com

Über die CHT Gruppe

Die CHT Gruppe, ein mittelständischer Global Player für Spezialitätenchemie und weltweit aktiv in Entwicklung, Produktion und Vertrieb. Die CHT Germany GmbH in Tübingen ist Hauptsitz der Unternehmensgruppe, die sich auf nachhaltige chemische Produkte und Prozesslösungen fokussiert. Die TEXTILE SOLUTIONS der CHT verbessern die Qualität, Funktionalität sowie die Optik und Reinheit von Textilien und optimieren deren Herstellungsprozesse. In den Bereichen Silikone, Baustoffe, Farben, Lacke, Papier, Agrar- sowie Reinigungs- und Pflegeprodukte bieten die INDUSTRY SOLUTIONS innovative Produkte und Prozesslösungen. Durch die Bündelung der Stärken der gesamten Gruppe werden im Rahmen der SCIENCE & SERVICE SOLUTIONS permanent weitere innovative Produkte, Anwendungen oder Prozesse entwickelt und umfassende technische Beratung angeboten. Hochqualifizierte Fachkräfte arbeiten in modernsten Laboren für Entwicklung, Analytik und Anwendungstechnik, um Ideen und Lösungen herauszuarbeiten, die modernsten Anforderungen gerecht werden.

Die CHT Gruppe ist mit Produktions- und Vertriebsstandorten weltweit durch 26 Gesellschaften vertreten und erzielte im Geschäftsjahr 2021 mit rund 2.400 Mitarbeitern einen Konzernumsatz von 630 Mio. Euro.