Global Compact

Nachhaltige und verantwortungsvolle Unternehmensführung – Weltweit

Seit Mitte 2016 ist die CHT/BEZEMA Unterzeichner des UN Global Compact. Im Engagement sehen wir die große Chance unsere Ansprüche an eine nachhaltige, verantwortungsvolle Unternehmensführung zu untermauern und diese dauerhaft weiter zu entwickeln.
Der Erfahrungsaustausch im Netzwerk wird zukünftig unsere Sichtweise erweitern und unseren Fokus schärfen, aber auch unsere Maßnahmen optimieren und so dazu beitragen unser Potenzial voll auszuschöpfen.
In der Gemeinschaft mit anderen Unternehmen lassen sich darüber hinaus zusätzliche Handlungsfelder für die CHT/BEZEMA Gruppe und unsere Geschäftsbeziehungen identifizieren.

Die CHT/BEZEMA Gruppe bekennt sich zu den 10 Prinzipien des United Nations Global Compact und zu einer verantwortungsvollen und integren Unternehmensführung.

 

Unternehmen sollten:

MENSCHENRECHTE

01 den Schutz der internationalen Menschenrechte achten und fördern.
02 sicherstellen, dass sie sich nicht an Menschenrechtsverletzungen mitschuldig machen.

ARBEITSNORMEN

03 die Vereinigungsfreiheit und die wirksame Anerkennung des Rechts auf Kollektivverhandlungen wahren.
04 für die Beseitigung aller Formen von Zwangsarbeit eintreten.
05 für die Abschaffung von Kinderarbeit eintreten.
06 für die Beseitigung von Diskriminierung bei Anstellung und Erwerbstätigkeit eintreten.

UMWELTSCHUTZ

07 im Umgang mit Umweltproblemen dem Vorsorgeprinzip folgen.
08 Initiativen für ein größeres Umweltbewusstsein ergreifen und fördern.
09 die Entwicklung und Verbreitung umweltfreundlicher Technologien vorantreiben.

KORRUPTIONSPRÄVENTION

10 gegen alle Formen der Korruption eintreten, einschließlich Erpressung und Bestechung.

 

 

Deutsches Global Compact Netzwerk

Im Deutschen Global Compact Netzwerk (DGCN) versammeln sich die deutschen Unterzeichner des UN Global Compact: Derzeit sind dies rund 300 Unternehmen – von DAX-Konzernen über Mittelständler bis hin zu kleinen Spezialisten – und über 40 Organisationen aus Zivilgesellschaft, Wissenschaft und dem öffentlichen Sektor. Über das Netzwerk informieren sie sich zu Themen der unternehmerischen Verantwortung, tauschen Ideen aus und arbeiten gemeinsam an praxisnahen Lösungen.
Mit ihrem Engagement tragen sie unmittelbar zur globalen Vision des UN Global Compact bei.

United Nations Global Compact

Der UN Global Compact ist die weltweit größte und wichtigste Initiative für verantwortungsvolle Unternehmensführung. Entlang 10 universeller Prinzipien verfolgt er die Vision einer inklusiven und nachhaltigen Weltwirtschaft, die allen Menschen und Märkten nutzt - heute und in Zukunft.
Mit ihrem Beitritt zum UN Global Compact zeigen bereits über 13.000 Unternehmen und Organisationen aus Zivilgesellschaft, Politik und Wissenschaft in 170 Ländern, dass sie diese Vision verwirklichen wollen.

(Quelle: Imagebroschüre - Deutsches Global Compact Netzwerk)

Downloads

Bereich Titel deutsch Titel englisch Art Datum Sprache
UnternehmenCHT Beitrag "Global Compact Jahrbuch 2016"CHT article "Global Compact yearbook 2016"Dokument13.01.2017
UnternehmenPressemitteilung Global Compact Jahrbuch 2016Press release Global Compact Yearbook 2016Dokument13.01.2017

VOILA_REP_ID=C1257CF9:002EDCB8