Grundsätze der Energiepolitik

Die Geschäftsleitung der CHT R. Beitlich GmbH verpflichtet sich, ein Energiemanagementsystem einzuführen und aufrechtzuerhalten, das der Norm ISO 50001 mit allen enthaltenen Forderungen entspricht. Sie stellt sicher, dass Art und Umfang des Energieeinsatzes und des Energieverbrauchs dem Bedarf und der weiteren Entwicklung des Unternehmens angemessen sind. Unser Unternehmen wird die energiebezogene Leistung durch die Entwicklung strategischer und operativer Ziele kontinuierlich verbessern und dafür die notwendigen Ressourcen an Personal und Material zur Verfügung stellen.

Die CHT R. Beitlich GmbH hält alle gesetzlichen Anforderungen und freiwilligen Vereinbarungen bezüglich des Energieeinsatzes, Energieverbrauchs und der Energieeffizienz ein. Die Geschäftsleitung unterstützt den Erwerb energieeffizienter Produkte und Dienstleistungen, welche zur Verbesserung der energiebezogenen Leistung bestimmt sind.

Die Energiepolitik ist Bestandteil der Unternehmenspolitik sowie der Nachhaltigkeitsinitiative der CHT Gruppe "We take care". Wir übernehmen konsequent die Verantwortung für unser Handeln und minimieren stetig die Umweltauswirkungen, die mit unserer Leistungserstellung einhergehen. Wir achten deshalb auch in der Energiepolitik streng auf die Schonung der Ressourcen und auf die Minimierung von Emissionen und Abfällen.

Zudem engagieren wir uns durch Teilnahme an der Nachhaltigkeitsinitiative Chemie³, einem gemeinsamen Projekt von VCI, BAVC und IG BCE. Die Umsetzung der Energiepolitik wird von der Geschäftsleitung in einem jährlichen Review überprüft und von den zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Rahmen von Projekten bedarfsorientiert angepasst.


Neuer Markenauftritt

Erleben Sie die CHT Gruppe ab jetzt mit neuem Logo, Claim und Design sowie einer veränderten Markenarchitektur.

Mehr erfahren Nicht jetzt
VOILA_REP_ID=C1257CF9:002EDCB8