Die CHT Gruppe übernimmt keimadditec surface

Die Geschäftsführung der CHT Gruppe und Helmut Keim

  • Traditionsmarke für Wachsadditive stärkt das CHT-Geschäftsfeld Construction & Assembly
     
  • Signifikante Erweiterung des bestehenden Geschäfts innerhalb der Druckfarbenindustrie
     
  • Ausbau der Marktpräsenz in Asien mit starken Vertriebspartnern und innovativen Produkten
     
  • Zusätzliches Markt- und Technologie-Know-how im Bereich der Wachsadditive

 

Die CHT Gruppe, ein führender Lieferant von Spezialchemikalien, hat mit Wirkung zum 27. November 2019 keimadditec surface (KAS) von der Keim Gruppe übernommen.

Keimadditec surface ist ein führender Lieferant von leistungsstarken Wachsadditiven, mit einer global starken Position im Bereich der Druckfarben. Die Marke Silcona ergänzt das Portfolio durch wässrige Spezialadditive. KAS trägt mit einem Umsatz rund 42 Millionen EURO zum Geschäftsvolumen der CHT Gruppe bei.

Dr. Frank Naumann, CEO der CHT Gruppe, sagte: „Wir freuen uns, dass Herr Keim, Eigentümer und Gründer der Keim Gruppe, uns sein Vertrauen gibt und wir der geeignete Partner sind für die erfolgreiche Weiterentwicklung der KAS mit ihren Traditionsmarken keimadditec surface und Silcona.

Die Übernahme führt zu einem signifikanten Ausbau unseres aktuellen Geschäftes mit Additiven für industrielle Anwendungen und positioniert die CHT Gruppe weltweit als führenden Lieferanten von Wachsadditiven im Bereich der Farben- und Lackindustrie. Wir freuen uns, die erfolgreiche Geschäftsentwicklung fortzusetzen und die Stärken der technischen Innovation und des Kundenservices der beiden Unternehmen zu verbinden.“

Helmut Keim, Eigentümer der Keim Gruppe, zeigt sich ebenfalls sehr erfreut: „Die CHT Gruppe hat sich Werteorientierung und Verantwortungsbewusstsein auf ihre Fahnen geschrieben. Daher ist die CHT für mich die ideale Nachfolgerin, die meinen Mitarbeitern und unseren Kunden Qualität und Kontinuität gewährleistet. Die Übernahme bringt Vorteile für beide Unternehmen. Die CHT Gruppe gewinnt eine starke Präsenz im Bereich der Wachsadditive und in der Druckfarbenindustrie. Die beiden in der Keim Gruppe verbleibenden Unternehmen Euroceras und Ceronas bekommen einen starken, zuverlässigen und strategischen Partner."

Axel Breitling, CFO der CHT Gruppe, bewertet die erfolgreiche Transaktion als „strategisch wie kaufmännisch sinnvolle Akquisition, die die CHT Gruppe mit einem guten Zukunftspotential bereichert.“

Dr. Bernd Schenzle, Leiter des Geschäftsfeldes Construction & Assembly der CHT Gruppe, zur Übernahme: „Die Additive von keimadditec surface und Silcona sowie deren starke Distributionspartner werden unser weltweites Portfolio für die Farben- und Lackindustrie deutlich erweitern und stärken. Mit dieser Transaktion werden CHT Additive international an Präsenz gewinnen. Wir schaffen in verschiedenen Industriesegmenten mit den Wachsadditiven einen bedeutenden Mehrwert für unsere Kunden.“

Dr. Bernhard Hettich, CTO der CHT Gruppe: „Die Ausweitung des CHT Geschäftes mit Wachsadditiven stellt nicht nur technologisch eine großartige Ergänzung dar. „Mit dieser Produktklasse ist die CHT in der Lage attraktive Marktsegmente zu bedienen. Die Ergänzung unseres Produktportfolios durch nachhaltige Wachsadditive untermauert und unterstützt unsere Vision die führende weltweite Referenz für nachhaltige Chemie zu sein.“

Über die vertraglichen Details der Transaktion wurde zwischen den Vertragspartnern Vertraulichkeit vereinbart.

 

Über die Keim Gruppe

Die keim additec surface GmbH, gegründet im Jahre 1988 und ansässig in Kirchberg/Hunsrück ist spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion umweltfreundlicher wasserbasierter ULTRALUBE®-Wachsadditive zur Verbesserung oder Erzielung gewünschter Oberflächeneigenschaften von Beschichtungen. Typische Anwendungsbereiche sind Überdrucklacke, Druck- und Anstrichfarben, Lacke sowie Klebstoffe und Pflegemittel. Weitere wichtige Einsatzgebiete liegen in den Bereichen Bauchemie, Heißsiegelformulierungen und Papierbeschichtungen. Mit einer derzeitigen Produktionskapazität von ca. 40.000 t/a zählt die keim additec surface GmbH zu den Weltmarktführern solcher Wachsadditive.

Mit Gründung der silcona GmbH & Co. KG in 2001 begann am gleichen Produktionsstandort die Herstellung nicht-wachsbasierter Beschichtungsadditive. Das Portfolio silikonhaltiger sowie silikonfreier SILCO-Typen umfasst Dispergier-, Benetzungs-, Gleit- und Verlaufsadditive sowie Hydrophobiermittel, Entschäumer und Offenzeitverlängerer.

Durch Akquisition der euroceras Sp. z.o.o. in 2007 gelangte eine über 50-jährige Erfahrung in der Produktion synthetischer Wachse basierend auf LDPE, HDPE und PP in die neu formierte keimgroup. Diese Produkte mit dem Markennamen CERALENE® stellen auch einen wichtigen Meilenstein zur Rückwärtsintegration des strategischen Wachsbedarfes bei der keim additec surface GmbH dar.

Die im Jahre 2012 gegründete ceronas GmbH & Co. KG produziert eine Vielzahl spezialisierter mikronisierter Wachse als mju:wax® Typen zum Einsatz in lösungsmittelhaltigen und UV-Anwendungen sowie in Pulverlacken. Weitere maßgeschneiderte Wachse und Additive speziell für die kunststoffverarbeitende Industrie werden unter den Markennamen VISCOCER® und ADDIMER® angeboten.

Die weltweite Verfügbarkeit aller Produkte wird durch ein Netz von lokalen Distributoren oder direkte Belieferung sichergestellt.

Downloads

Bereich Titel deutsch Titel englisch Art Datum Sprache
UnternehmenPressemitteilung | Akquise keimadditec surfacePress release | Acquisition keimadditec surfaceDokument27.11.2019

VOILA_REP_ID=C1257CF9:002EDCB8