CHT Gruppe tritt ZDHC als Contributor bei

  • Die CHT Gruppe wird ab 1. Juli 2019 Value Chain Contributor der ZDHC Stiftung
     

  • Die CHT begrüßt die Anstrengungen der ZDHC Textilchemikalien entlang der gesamten Wertschöpfungskette mittels einer weltweit einheitlichen Vorgehensweise zu managen
     

  • Für die CHT Gruppe ist dies ein weiterer Schritt in Richtung einer weltweit nachhaltigen Textilherstellung
     

  • Seit Februar 2018 hat die CHT mehr als 1.600 Produkte in die ZDHC Gateway Datenbank hochgeladen
     

Die CHT betrachtet Nachhaltigkeit als langfristigen und erfolgsorientierten Teil ihrer Zukunftsstrategie, sie ist daher Fundament der eigenen Unternehmenskultur.

Darüber hinaus ist die Intention der CHT solche Intitiativen, die als Ziel haben nicht vetretbare, gefährliche Chemikalien aus der Lieferkette zu eliminieren, nach Kräften zu unterstützen.

Nachhaltigkeit im textilen Umfeld bedeutet für die CHT, dass alle Partner entlang der Lieferkette Hand in Hand arbeiten müssen, um sicher zu stellen, dass die besten Lösungen für das Chemikalienmanagement und für optimale Prozesse in der Textilherstellung festgelegt werden.

Nach unserem Verständnis ist es notwendig, dass alle Partner in der textilen Kette kooperieren und das Ziel der Entwicklung einer einheitlichen Systematik zur Bewertung von chemischen Produkten sowie des Chemikalienmanagements unterstützen, statt fortwährend neue und individuelle Anforderungen und Standards für Textilchemikalien und die Textilherstellung zu entwickeln.

“Durch die Anstrengung und den Fortschritt, die ZDHC seit seiner Gründung gemacht hat, um das Thema Nachhaltigkeit in der textilen und Lederkette zu verbessern, denken wir, dass es nun der richtige Moment ist, um die gute Zusammenarbeit der Chemikalienlieferanten mit der ZDHC Stiftung zu vertiefen und die international agierende textile Lieferkette zu einer noch nachhaltigeren Textilherstellung zu bewegen”, führt Ralf Kattanek, CHT Group Vice President Textiles, weltweit verantwortlich für das CHT Textilgeschäft, aus.

“Daher freuen wir uns der ZDHC Stiftung als Value Chain Contributor ab 1. Juli 2019 beizutreten. Wir freuen uns noch mehr darüber, dass sich noch weitere wichtige internationale Chemielieferanten entschieden haben den gleichen Schritt wie die CHT zu tun”, fügt Ralf Kattanek hinzu. “Durch die starke Allianz der Chemielieferanten sowie den anderen Akteuren der Lieferkette, die ebenfalls durch ZDHC vertreten werden, wird es uns gemeinsam möglich sein das Chemikalienmanagement in der Textilherstellung zu verbessern”.

“Die CHT Gruppe unterstützt die ZDHC Stiftung seit 2011,” merkt Adreas Bayer, Leiter Produktsicherheit der CHT Gruppe, an. “Inzwischen sind ca. 17.000 Produkte zur Herstellung von Textilien und Lederartikeln im ZDHC Gateway verfügbar. Die CHT hat mit mehr als 1.600 Produkten einen hohen Anteil daran.” Und er fügt hinzu: “Dadurch zeigen wir unser hohes Engagement gegenüber ZDHC und wir sind stolz darauf, dass mehr als 85 % unserer hochgeladenen Produkte Level 3 Konformität in Bezug auf ZDHC Gateway Bewertungssystematik erreicht haben.”

 

Gemeinsame Ankündigung mehrerer Chemielieferanten zum ZDHC Beitritt:

CHT Group is a proud member of the Global Chemical Industry Round Table initiative (GCIRT) and is very happy to announce today our decision to join the ZDHC Foundation as a contributor. We have uploaded our key products into the ZDHC Gateway Chemical Module and support the ZDHC Manufacturing Restricted Substance List (MRSL) and the related “pyramid” conformity system designed to eliminate duplicative approaches. This is the fundamental base to the success of ZDHC and all stakeholders of the textile value chain. CHT will actively engage in various task forces focused on supporting the continuous improvement programs of ZDHC. As such CHT, together with the GCIRT Initiative, look forward to a close and open cooperation with all stakeholders of ZDHC.

 

Downloads

Bereich Titel deutsch Titel englisch Art Datum Sprache
UnternehmenPressemitteilung | ZDHC ContributorPress release | ZDHC ContributorDokument21.06.2019

VOILA_REP_ID=C1257CF9:002EDCB8