CHT beteiligt sich am bluesign® DIALOGUE San Francisco

Die jüngste bluesign® DIALOGUE Veranstaltung fand am 12. November in San Francisco statt.

84 Teilnehmer aus verschiedenen Teilen der Textilwertschöpfungskette, darunter Textilhersteller, Chemielieferanten, Verbände und Marken (z.B. GAP, Patagonien, SAC, Higg, Toray, Archroma etc.) trafen sich zu einem ganztägigen Programm. Auf dem Tagesplan standen Präsentationen, Diskussionsrunden, eine Fallstudie, ein Interview und eine Podiumsdiskussion. Natürlich gab es viele Möglichkeiten für Fragen, und wie der Veranstaltungsname schon versprach, einen offenen Dialog. Der allgemeine Fokus lag auf der "Messung und Kommunikation des Nachhaltigkeitsfortschritts".

Die CHT Gruppe wurde eingeladen, die Chemieindustrie bei einer Podiumsdiskussion zu vertreten. Gemeinsam mit Teilnehmern von Toray (Textilhersteller) und Everlane (Marke) wurde über das Thema „Persönliche Erfahrungen mit dem Chemikalienmanagement und Transparenz in der Textilindustrie“ gesprochen und diskutiert.

Dr. Lilia Lohrey, Brand & Retail Managerin der CHT Gruppe, wies darauf hin, dass die Textilindustrie im Vergleich zur Lebensmittel- und Kosmetikindustrie weniger gesetzlich reguliert ist. Hieraus resultieren eine Vielzahl unterschiedlichster Marktanforderungen, z.B. RSLs, MRSLs, verschiedene Standards und Chemikalienmanagementlösungen (> 440). Sie erklärte, dass Harmonisierung und Abstimmung dazu beitragen würden, Komplexität und Kosten zu reduzieren. Außerdem würde die Transparenz innerhalb der textilen Wertschöpfungskette den Fortschritt hin zu einer nachhaltigeren Bekleidungs- und Schuhindustrie beschleunigen.

„Für die Zukunft, erhoffen wir uns eine sauberere und transparentere Textilindustrie, in der der Chemikalieneinsatz sichtbarer wird und die Fabriken in der Lage sind bessere Entscheidungen über die Auswahl von Chemikalien treffen zu können“, betonte Frau Lohrey.

Der dritte bluesign® DIALOGUE war insgesamt eine erfolgreiche Veranstaltung mit hohem Informationswert. Eine großartige Plattform, um sich über die neuesten Markttrends sowie die Bedürfnisse und Prioritäten der Textilindustrie auszutauschen. Die Veranstaltungsreihe ist die perfekte Gelegenheit zum Networking und zum Austausch von Erfahrungen, Erfolgen und Herausforderungen. Aus Sicht der CHT bieten die Dialoge allen Beteiligten der Textilindustrie eine große Hilfe beim Erlernen einer gemeinsamen Sprache.

 

Mehr zur Veranstaltung  hier


VOILA_REP_ID=C1257CF9:002EDCB8