Heiko Mötzung

CHT Heiko Mötzung

Auf einen Blick

Name Heiko Mötzung
Jahrgang 1995
Schulabschluss Abitur
Ausbildungsberuf/-ort Betriebswirtschaftslehre-Industrie DHBW
(Duale Hochschule Baden-Württemberg) /
Tübingen, Dusslingen
Dauer der Ausbildung 3 Jahre
Im Betrieb seit September 2014
Betriebliche Stationen Produktion, Logistik, Einkauf, Marketing, Auftragsabwicklung, Customer Service Center, Vertrieb, Buchhaltung, Controlling, Personalabteilung, Unternehmensentwicklung, IT

 

 

Warum hast Du Dich für eine Ausbildung bei der CHT Germany GmbH entschieden?

Ich wollte an der DHBW BWL studieren und die CHT hat dafür einen Platz angeboten.
Was für mich den Ausschlag gegeben hat war, dass ich durch die Chemiebranche meinem zweiten Interessensgebiet den Naturwissenschaften verbunden bleiben konnte.

 

Was hast du in den vergangenen Monaten Deiner Ausbildung gemacht?

Ich war in der Marketingabteilung mit einem Projekt betraut, in dem ich die soziale Mediennutzung in der Chemiebranche analysiert habe, und damit aufzeigen sollte, welche Ziele die CHT mit entsprechenden sozialen Plattformen erreichen kann oder nicht kann.

 

Welche neuen Aufgaben erwarten Dich in der noch ausstehenden Zeit?

Nach meiner Zeit im Customer Service Center gehe ich in den Vertrieb. Dort werde ich Außendienstler bei Kundenbesuchen begleiten. 

 

Warum arbeitest Du gerne bei der CHT? Warum ist das Unternehmen ein guter Arbeitgeber?

Es herrscht ein sehr schönes kollegiales Miteinander, wodurch eine gute Arbeitsatmosphäre geschaffen wird.

 

Was macht Dir besonders Spaß an Deiner Ausbildung?

Dass ich in viele verschiedene Abteilungen einen Einblick bekomme und dadurch einen kompletten Überblick bekomme was alles nötig ist um einen Kundenauftrag zu verarbeiten. Ich bekomme Einblicke vom Eingang der Bestellung, über die Planung und Durchführung der Produktion bis zum Versand der Ware zum Kunden. So erkennt man auch warum die Zusammenarbeit der Abteilungen so wichtig ist.

 

Welche Herausforderung/en hast Du erlebt?

Das sehr frühe Aufstehen während meiner Zeit in der Frühschicht in der Produktion in Dusslingen sowie die ungewohnte körperliche Arbeit dort.

 

Sind Deine Erwartungen an die Ausbildung erfüllt worden?

Sie wurden sogar übertroffen.

 

Was sollte jemand mitbringen, der ein Duales Studium BWL Industrie plant?

Sehr wichtig ist dass man kontaktfreudig ist, da man sehr viel mit den Kollegen zusammenarbeitet und durch die vielen Stationen sehr oft in ein neues Umfeld kommt.


VOILA_REP_ID=C1257D25:004AE631